Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
4th Aug 2010
Shelburne NS

Die zerklüftete und von unzähligen Buchten zerschnittene Südküste Nova Scotias ist zusammen mit den tückischen Wetterverhältnissen vielen Seefahrern zum Verhängnis geworden. Das Küstengewässer wird als Schiffsfriedhof bezeichnet, da auf dem Meeresgrund über 3'000 Wracks liegen sollen. Für die Küstenanwohner bedeutete das Bergen des Strandgutes ein willkommenes Zubrot.
Wir bleiben für eine Nacht in Shelburne, einem kleinen Hafenstädchen. Der Ort ist 1783 von königstreuen Loyalisten gegründet worden, welche in den Wirren der amerikanischen Revolution hierher geflohen sind. Einige Jahre später waren es bereits 16'000 Einwohner und damit war es die viertgrösste Stadt Nordamerikas. Ausbleibende Subventionen der britischen Regierung und das ungewohnte, raue Klima an der Küste führten schon bald zum nächsten Exodus. 1816 zählte Shelburne weniger als 400 Seelen.



Next: Yarmouth NS
Previous: Lunenburg NS


Diary Photos
4th Aug 2010  Shelburne NS

220 Words | This page has been read 155 timesView Printable Version