Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
29th Jun 2011
Dawson City - Yukon River Ferry

Am Dorfende von Dawson hört der Klondike Highway auf. Dann geht es mit der kostenlosen Fähre über den Yukon auf den „Top of the World-Highway“. Glaubt man dem Wetterbericht, so soll heute der schönste Tag dieser Woche sein. Kurz nach 10 Uhr morgens stehen wir in der Spur für die Camper, mindestens einen halben Kilometer von der Fähre weg. Es scheint so, wie wenn alle auf diesen sonnigen Tag gewartet hätten. Wir befürchten, dass es wohl 1 Uhr wird, bis wir am anderen Ufer sind. Die zwei Spuren rechts von uns sind für kommerzielle Fahrzeuge wie Lastwagen und Touristen-Busse sowie Personenwagen. Je weiter wir vorrücken müssen wir feststellen, dass diese privilegiert werden. Und auch, dass die Fähre, zumindest heute, dem Ansturm nicht gewachsen ist. Jedenfalls schaffen es maximal 2 Camper auf die Fähre und manchmal auch keiner. Und dazwischen muss die Fähre mal aufgetankt oder das Schotterbord geflickt werden. Dann kommt auch noch ein Unterbruch, weil ein Trailer beim Übergang vom Schotterbord zur Fährenrampe wegen den Kratern aufschlägt. Ich koche mehr und mehr, weil auch ein Flug an die Ostküste nicht länger gedauert hätte als diese 300 Meter Flussüberquerung. Nach sieben Stunden haben wir es endlich geschafft. Zur Weiterfahrt ist es jetzt zu spät, weil der Grenzübergang Canada-USA um 19.00 Uhr geschlossen wird. So bleiben wir notgedrungen am gegenüber liegenden Ufer von Dawson in einem sehr schönen Provincial Campground im Wald.

Next: Dawson City YT - Chicken AK
Previous: Dawson City YT


Diary Photos
29th Jun 2011  Dawson City - Yukon River Ferry

29th Jun 2011  Yukon River

29th Jun 2011  Dawson City - Yukon River Ferry

29th Jun 2011  Yukon River

313 Words | This page has been read 318 timesView Printable Version