Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
20th Oct 2011
Arches Nationalpark

Hundert Millionen Jahre Erosion durch Wind und Wasser haben dazu beigetragen, dass sich der Arches Nationalpark der dichtesten Konzentration von natürlichen Steinbögen (Arches) rühmen kann. Verantwortlich für deren Entstehung ist eine Kombination aus unterirdischen Salzlagern, heterogenem Sandstein und weiteren Faktoren. Insgesamt gibt es im Park über 2'000 Arches und immer wieder entstehen neue Bögen und alte werden durch Wetter und Umwelteinflüsse zerstört. Es sind aber bei weitem nicht nur die Steinbögen, die diesen Nationalpark äusserst attraktiv für einen Besuch machen. Innerhalb der 30'000 Hektaren hat die Natur noch viele andere phantastische Sandsteingebilde geschaffen.

Next: Dead Horse Point State Park und Canyonlands-Nationalpark
Previous: Salt Lake City - Moab UT


Diary Photos
20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

20th Oct 2011  Arches NP

170 Words | This page has been read 168 timesView Printable Version