Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
10th Dec 2011
Creel CHI - El Fuerte SIN

Heute geht es die gleiche Strecke wieder zurück nach El Fuerte und es wird uns erneut nicht langweilig. Auch wenn der Zug nicht mehr von Banditen überfallen und die Passagiere ausgeraubt werden, wie es 1993 einige Male geschah. Seither begleiten schwer bewaffnete Sicherheitskräfte den Zug und es gab keine Überfälle mehr. Die Barranca del Cobre ist ein Teil der Sierra Madre Occidental, welche ein Sechstel der Fläche Mexikos einnimmt. Geformt wurden die Canyons in den letzten 15 Millionen Jahren durch 3'000 Vulkane, zehntausende von Eruptionen sowie der nachfolgenden Erosion durch Wind und Wasser. Mit einer Länge von über 900 Meilen sind die Canyons vier Mal so lang und mit 1'800 Metern auch tiefer als der Grand Canyon. Letzterer ist dafür geologisch interessanter, weil er über 40 verschieden alte Gesteine aufweist und der Copper Canyon nur über 4 oder 5. Da die Bahnstrecke nicht nach touristischen Aspekten gebaut wurde, hat man ausser in Divisadero nirgends eine Sicht in die Canyons, wie man sie von unzähligen Aussichtspunkten am Grand Canyon kennt. Um mehr von diesem Naturwunder zu sehen, müsste man wohl eine gröbere Trekking-Tour mit Maultieren unternehmen.

Next: El Fuerte - Las Glorias SIN
Previous: El Fuerte SIN - Creel CHI


Diary Photos
10th Dec 2011  Creel

10th Dec 2011  Creel

10th Dec 2011  Chepe, Creel

10th Dec 2011  Chepe, Creel

10th Dec 2011  Chepe

10th Dec 2011  Chepe, Divisadero

10th Dec 2011  Chepe, Barranca del Cobre

10th Dec 2011  Chepe, Divisadero

10th Dec 2011  Chepe, Posada Barrancas

10th Dec 2011  Chepe, Posada Barrancas

255 Words | This page has been read 174 timesView Printable Version