Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Round the world
8th Feb 2012 - 11th Feb 2012
Phoenix, Grand Canyon, 8. – 11.2.2012

Es war eine lange Reise von Phoenix bis zum Grand Canyon (ca. 620 Km). Stephan war richtig froh, als wir endlich aus der Stadt heraus fuhren und es statt sechs nur noch zwei Autobahnspuren hatte. Die Landschaft war voller Kakteen und es kam uns vor, man könnte bis zum Grand Canyon sehen. Beim Mittaghalt kamen wir sogar ins Schwitzen, da die Sonne so prägelte. Um 17.30Uhr kamen wir endlich an und fanden auch bald ein super Hotel. Am nächsten Tag schliefen wir aus, wuschen die Wäsche und hüpften während der Wartezeit sogar ins Aussenpool. Auch heute war es wieder sonnig und warm. Anschliessend schauten wir Phoenix mehrheitlich aus dem Auto an, da es eine weitläufige Stadt ist. Spontan gingen wir beim US Airways Center vorbei und konnten Tickets für ein NBA-Spiel (Basketballmatch:-)) kaufen. Um 19.00 Uhr begann das Spiel Phoenix Suns gegen Houston Rockets. Es war echt eine geile Stimmung. Aber wir mussten schon lachen, bevor das Spiel begann, kamen drei Militärmännchen, es wurde abgedunkelt und dann wurde die Nationalhymne gesungen.:-) Naja, zurück zum Spiel. Die Phoenix Suns hatten trotz starken Auftakt am Ende 89:96 verloren. Aber es war für uns trotzdem ein super Spiel. In der Pause kam doch oben auf dem Bildschirm tatsächlich das Kiss-me-Herz und zwei Leute wurden gefilmt, welche sich dann küssen mussten (ich weiss nicht, ob ihr das auch aus den Filmen kennt?!). Ein super Abend! (Übrigens: Es ist ein Video zum Match sichtbar.)

Am 10.2.2012 fuhren wir wieder durch eine kakteenreiche Landschaft bis zum Grand Canyon. Bei Flagstaff suchten wir verzweifelt einen Souvenirshop zur Route 66, konnten als Trost aber „nur“ das Strassenschild fotografieren. Kurz vor dem Nationalpark fanden wir ein tolles Hotel. Wir besichtigten zu Fuss die Umgebung (da wir wieder 217 Meilen gefahren waren). Am nächsten Tag fuhren wir in den Nationalpark. Als wir zum ersten Lookout liefen, waren wir beide total fasziniert. Wir fuhren mit dem Auto an verschiedene Lookouts bis wir nach drei Stunden genug hatten und zum Hotel zurückkehrten. Wir hatten wahrscheinlich echt Glück mit dem Wetter, trotz den 15 Grad Celsius war es durch die Sonne richtig warm. Um 17.30 Uhr fuhren wir noch einmal in den Nationalpark um den Sonnenuntergang zu sehen. Auf der Hinfahrt sahen wir riesige Hirsche und Rehe, echt cool. Der Sonnenuntergang selber war dann nicht so spektakulär und ausserdem war es eisig kalt. Doch der Besuch beim Grand Canyon hat sich auf jeden Fall gelohnt.



Next: (Bryce Canyon) und Las Vegas, 12. – 16.2.2012
Previous: Los Angeles, 5.2.-7.2.12


Diary Photos
11th Feb 2012  Grand Canyon

11th Feb 2012  Grand Canyon 2
Diary Movies

Basketball Match Phoenix


498 Words | This page has been read 32 timesView Printable Version