Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
27th Oct 2013
Martinsville Speedway VA

Auch heute ein kurzer Schock nach dem Aufstehen. Nach 3 Tagen sind unsere Trailer-Batterien leer. Die wichtigsten Systeme wir Kühlschrank, Tiefkühler, Warmwasser-Heizung etc. schalten zwar automatisch auf Gas-Betrieb um, aber ein klein wenig Strom brauchen sie halt trotzdem. Ich hänge den Chevy an und lasse den Motor laufen und das Problem ist gelöst. Zwei Mal eine halbe Stunde im Tag reicht, um die notwendige Energie auf die Batterien zu bekommen. Ein schlechtes Gewissen habe ich nicht dabei, da meine Nachbarn ihre Generatoren nonstop 24 Stunden laufen lassen.

Das Sprint-Cup-Rennen dauert fast 4 Stunden und ich denke keine einzige Sekunde an mein vermaledeites Notebook. Von der ersten bis zur letzten Sekunde ist immer etwas los auf dem Track. 18 Mal kommt der Safety-Car raus und die Führung im Rennen wechselt noch öfters. Unglaubliche 38 von 43 Startern schaffen es bis ins Ziel trotz zum Teil recht deformierten Karosserien wegen Drehern und den vielen „Schubsern“, weil brutal Stossstange an Stossstange gefahren wird. Gewinner ist übrigens Jeff Gordon. Wichtig für uns ist einzig, dass Jeff mit Chevy unterwegs war und nicht mit einer japanischen Reisschüssel!



Next: Martinsville VA – Charlotte NC/Fort Mill SC
Previous: Martinsville Speedway VA


Diary Photos
27th Oct 2013  Martinsville Speedway

27th Oct 2013  Martinsville Speedway

27th Oct 2013  Martinsville Speedway

27th Oct 2013  Martinsville Speedway

27th Oct 2013  Martinsville Speedway
Diary Movies

Martinsville Speedway Spring Cup


263 Words | This page has been read 143 timesView Printable Version