Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
4th Dec 2014 - 5th Dec 2014
El Chalten

Hedy fährt um 04.30 mit Kollegen zu einer Anhöhe ausserhalb des Dorfes in der Hoffnung auf einen schönen Sonnenaufgang mit einer wolken- und nebelfreien Sicht auf den Fitz Roy. Als ich ihre Fotos betrachte ärgere ich mich schon ein wenig über meine Faulheit. Die Frühaufsteher sind mit einer zauberhaften Sicht auf das Bergmassiv belohnt worden. Beginnend mit den ersten Sonnenstrahlen am Gipfel des Fitz Roy erstrahlt innert 10 Minuten das gesamte Massiv in einem glühenden und schon fast kitschigen Rot. Weitere 10 Minuten später ist das Spektakel vorbei und der Granitriese zeigt sich im ursprünglichen Grau.

Leider steckt der obere Teil des weiter von El Chalten entfernten Cerro Torre in den zwei Tagen immer in den Wolken. Auch dieser Berg stellt an die Alpinisten die allerhöchsten Anforderungen. Unter Bergsteigern gilt er als einer der schwierigsten, wenn nicht sogar als schwierigster Gipfel der Welt. Erstmals nachweislich bestiegen wurde er erst 1974.

Das Wetter pendelt im Stundentakt zwischen Sonnenschein und Regen hin und her. Wir geniessen die 2 Ruhetage trotzdem und genehmigen uns zwischendurch ein süffiges Pilsner in der gemütlichen Dorfbrauerei.



Next: El Chalten – Gobernador Gregores, 292 Km
Previous: El Calafate – El Chalten, 216 Km


Diary Photos
4th Dec 2014  Sonnenaufgang beim Fitz Roy

4th Dec 2014  Sonnenaufgang beim Fitz Roy

4th Dec 2014  Sonnenaufgang beim Fitz Roy

4th Dec 2014  Sonnenaufgang beim Fitz Roy

4th Dec 2014  Fitz Roy

4th Dec 2014  Cerro Torre

4th Dec 2014  El Chalten ARG

5th Dec 2014  El Chalten ARG, Brewery

267 Words | This page has been read 146 timesView Printable Version