Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
29th Dec 2014
Vicuna CHI

Das beschauliche Kleinstädtchen Vicuna ist Zentrum der chilenischen Pisco-Produktion. Im Gegensatz zum italienischen Grappa, welcher aus Trester destilliert wird, dient fermentierter Traubenmost zur Herstellung von Pisco. Er ist das Nationalgetränk sowohl von Chile wie auch von Peru. Der Ursprung des Namens Pisco ist strittig und war schon Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen zwischen Chile und Peru. Beliebtestes Mixgetränk ist in beiden Ländern der Pisco Sour. Davon haben wir uns in letzter Zeit bereits einige zum Apero genehmigt. Aufgrund der meist sehr klaren Tage und Nächte befinden sich bei Vicuna mehrere astronomische Observatorien. Kurz vor Sonnenuntergang fahren wir deshalb mit dem Bus 10 Km zum Mamalluca-Observatorium. Wir bekommen eine allgemeine astronomische Einführung und dürfen auch durch das Teleskop schauen. Die Sache ist eher langweilig und die Installationen scheinen uns veraltet zu sein. Da wären wir doch lieber zum Pisco Sour gegangen. Genug davon genossen sieht man auch Sterne.



Next: Vicuna – Guanaqueros CHI, 120 Km
Previous: Grenzposten Argentinien – Vicuna CHI, 213 Km


Diary Photos
29th Dec 2014  Vicuna CHI

29th Dec 2014  Vicuna CHI

29th Dec 2014  Vicuna CHI, Torre Bauer

29th Dec 2014  Vicuna CHI

29th Dec 2014  Vicuna CHI

29th Dec 2014  Vicuna CHI, Observatorium Mamalluca

29th Dec 2014  Vicuna CHI, Camping Restaurant Las Tinajas

226 Words | This page has been read 99 timesView Printable Version