Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
2nd Jan 2015
NP Pan de Azucar – La Portada CHI, 395 Km

Vom Pazifik weg fahren wir auf der Ruta 5 einen weiten Weg durch die Atamaca-Wüste und wieder zurück ans Meer bei Antofagasta. Die staubige Fahrt ist erneut sehr abwechslungsreich und dann muss ich auch mal die Hauptverkehrsachsen in Chile loben. Deren Zustand ist meistens besser als in vielen EU-Ländern und erst recht als in fast allen US-Bundesstaaten. Und da das Verkehrsaufkommen ausserhalb der grossen Städte sehr gering ist, kommen wir zügig voran. Vor Antofagasta stoppen wir selbstverständlich bei der 11 Meter hohen Skulptur „Mano del Desierto“. Sie ist vom Bildhauer Mario Irarrázabal erstellt worden und soll ein Mahnmal sein, mit den Umweltsünden aufzuhören, damit nicht der gesamte Planet zur Wüste wird. Auf einer Steilklippe bei Antofagasta treffen wir wieder auf unsere Reisegruppe. Die Sicht ist spektakulär, besonders auf das Naturmonument „La Portada“.



Next: La Portada – San Pedro de Atacama CHI, 342 Km
Previous: Bahia Ingles – NP Pan de Azucar CHI, 133 Km


Diary Photos
2nd Jan 2015  Ruta 5

2nd Jan 2015  Ruta 5

2nd Jan 2015  Mano del Desierto

2nd Jan 2015  Mano del Desierto

2nd Jan 2015  Antofagasta CHI

2nd Jan 2015  La Portada CHI

2nd Jan 2015  La Portada CHI

2nd Jan 2015  La Portada CHI

2nd Jan 2015  La Portada CHI, Briefing

229 Words | This page has been read 151 timesView Printable Version