Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
7th Feb 2015
Macara – Loja ECU, 184 Km

Im kleinen Spital des Ortes hat es zwar ein Röntgengerät, heute Samstag ist aber der Radiologe nicht da. Wir müssen es in Loja, einer grösseren Stadt versuchen. Unterdessen habe ich für USD 8.-- unser Motorhome waschen lassen. Schon auf den ersten Metern in Ecuador stellen wir eklatante Unterschiede zu Peru fest. Die Häuser und die Umgebung sind gepflegt, es liegen keine Müllberge entlang den Strassen und gefahren wird wesentlich disziplinierter und rücksichtsvoller. Das Drängeln und die permanente Huperei kennt man hier nicht. Von 400 M.ü.M. geht es rauf in den ecuadorianischen Regenwald auf 2‘040 M.ü.M. In Loja angekommen geht Maria als Dolmetscherin mit Hedy ins Spital. Nach 2½ Stunden kommt sie mit eingeschienter Hand zurück. Der Mittelhandknochen des kleinen Fingers ist angerissen. Mit der Schiene muss sie sich nun 3 Wochen abfinden und dann muss erneut geröntgt werden.



Next: Loja – Cuenca ECU, 218 Km
Previous: Tucume PER – Macara ECU, 387 Km


Diary Photos
7th Feb 2015  Macara ECU

7th Feb 2015  Ruta E35

7th Feb 2015  Loja ECU, geschiente Hand

7th Feb 2015  Loja ECU

7th Feb 2015  Loja ECU

7th Feb 2015  Loja ECU

7th Feb 2015  Loja ECU

228 Words | This page has been read 157 timesView Printable Version