Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
30th Nov 2009 - 5th Dec 2009
Orlando Area / Fondue / Hooters

Am Montag hat es in der Schule noch ein paar Neueintritte gegeben. Hedy ist jetzt in einer 4-er und ich in einer 2-er Klasse. Von Tag zu Tag stellen wir zwar kleine Fortschritte fest, aber man lernt halt doch nicht mehr so leicht wie mit 20.

Das Wetter ist täglich schlechter geworden, von 30° am Dienstag auf 13° runter und abends noch einiges weniger. Von Freitag Morgen weg schüttet es dann auch noch ununterbrochen bis Samstag Mittag. Freitag Nachmittag finden wir, das sei doch richtiges „Fondue-Wetter“. Anfangs Woche hatten wir nämlich beim Einkaufen per Zufall eine Fondue-Mischung gesehen und konnten nicht widerstehen. Das Fondue-Set haben wir auf Anhieb bei Sears gefunden. Blöderweise hatten sie aber keine Brennpaste. Nochmals das gleiche Läden-Abklappern wie bei den Espresso-Tassen. Im 5. Laden werden wir dann endlich fündig. Das Fondue (Swiss Made Fertig-Fondue) schmeckt fern von zu Hause ganz gut. Inzwischen haben wir in einem Laden sogar eine Käse-Mischung gefunden. Um nun ein echtes Fondue zu machen fehlt uns nur noch der Kirsch. Da werden wir wohl noch ein paar Liquor-Stores durchwühlen müssen. Wir wollen uns aber bezüglich Einkaufen nicht beschweren. Unter anderem schätzen und geniessen wir das grosse Angebot an Gemüse und Früchten, speziell Südfrüchte. Dank kurzen Transportwegen kommen diese in reifem Zustand in die Läden und sind zum Teil spottbillig, diese Woche zum Beispiel haben wir eine grosse Ananas, wunderbar saftig und süss, für 99 Cent gekauft.

Auch hier weihnachtet es sehr, die bunt dekorierten Vorgärten und Häuser sind nicht zu übersehen. Farblich und auch sonst schreckt man vor gar nichts zurück. In unserer Nachbarschaft hat einer seinen Auto-Unterstand mit Girlanden in allen Farben verziert. Es schaut aus wie ein Nachtclub-Eingang auf der Reeperbahn in Hamburg-St. Pauli.

Die Restaurant-Ketten lassen wir eigentlich immer links liegen. Bei Hooters (www.hooters.com) haben wir am Samstag Nachmittag eine Ausnahme gemacht. Wie das Essen schmeckt wollten wir nicht wissen, aber die Bedienung lässt McDonalds und Konsorten alt aussehen, einfach lecker! Einziger Makel, teilweise sieht es verdächtig nach Silikon aus. Draussen auf dem Parkplatz von Hooters findet ein Treffen von Verrückten mit ihren Monster-Trucks statt. Der Speaker sucht Freiwillige, welche bereit sind, bei einem Burnout 100 Dollar ihrer Pneus zu opfern. Kein Problem, einige sind vermutlich nur deswegen gekommen und rubbeln ordentlich Gummi runter (siehe Movie).



Next: Orlando / Twelve Oaks RV Resort Christmas Parade
Previous: Movies vorhanden!


Diary Photos
4th Dec 2009  Käse-Fondue at home

5th Dec 2009  Monster-Truck-Treffen bei Hooters

5th Dec 2009  Es weihnachtet auch in Florida
Diary Movies

Monster-Truck bei Hooters Sanford


498 Words | This page has been read 228 timesView Printable Version