Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
14th Feb 2010
Daytona 500

Wiederum eingepackt wie an ein Skirennen geht es heute an das Daytona 500. Das 500 bezieht sich auf die Anzahl zu fahrender Meilen. Der Speedway ist so gut wie ausverkauft und wir sehen von unserem Platz über die ganze Strecke. Das ganze Drumherum ist schon ein spezielles Erlebnis. Der Pfarrer, welcher die Strecke und die Fahrer segnet, dann gesungene Nationalhymne mit anschliessenden Düsenjägern über der Arena. Auch die Army wird nicht vergessen. Man dankt und rühmt die Soldaten und Veteranen, welche für das glorreiche Amerika ihr Leben riskieren. Um 13.30 wird endlich gestartet und nach ein paar Safety-Car-Phasen wird das Rennen nach zwei Dritteln für 1½ Stunden unterbrochen. Wegen dem vielen Regen in der letzten Zeit und der Kälte ist im Asphalt ein Loch mit einem Durchmesser von 1 Meter entstanden. Nachdem das geflickt ist werden die Motoren wieder gestartet und weitergefahren. Eine Viertelstunde später erneuter Unterbruch aus gleichem Grund. Die Sonne ist bereits am untergehen und wir schlottern immer mehr. Wir verziehen uns deshalb in die nächstgelegene Bar und geniessen die letzten 30 Runden an der Wärme mit einem Irish-Coffee.



Next: Daytona Beach
Previous: Daytona 300


Diary Photos
14th Feb 2010  Daytona 500

14th Feb 2010  Beweisfoto für die Affenkälte
Diary Movies

Daytona 500


256 Words | This page has been read 161 timesView Printable Version