Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
27th May 2010
Tatamagouche - Antigonish NS

Voller Hoffnung schliesse ich die Dose an den Reifen. Die Dose entleert sich zwar komplett, aber die Felge ist immer noch am Boden. Wir auch, aber jetzt kommt uns Gary, der Platzeigner, mit einem mikrig kleinen Kompressörchen zu Hilfe. Angeschlossen am Zigarettenanzünder liesse sich der Reifen damit wieder pumpen. Äusserst skeptisch starren wir auf das surrende Gerät und den Reifen. Nach 5 Minuten sehen wir hocherfreut, dass sich da was bewegt und nach 20 Minuten ist der Reifen tatsächlich gepumpt. Wir geben Gary unsere letzten Basler Läckerli und fahren ganz schnell los, weil es 12 Km sind bis zur Garage in Tatamagouche. Gut dort angekommen können sie sich erst in 2 Stunden um unseren Reifen kümmern, welcher immer noch ganz leicht Luft verliert. Wir nutzen deshalb die Zeit für den längst fälligen Coiffeurbesuch. Als wir dann an der Reihe sind kommt aus, dass sie keine Pneus flicken können und auch nur PW-Reifen an Lager haben. Immerhin können sie uns das Reserverad montieren. Damit können wir nun sorglos weiterfahren bis nach Antigonish, einem Zentrum schottischer Kultur in Nova Scotia. Das demontierte Rad können wir dann in den nächsten Tagen reparieren oder ersetzen, damit wir wieder ein Reserverad haben.
Nachsatz: Von dem „Kompresserli“ waren wir so begeistert, dass wir uns am Nachmittag bei Canadian Tire für 50 CAD gleich eines gekauft haben. Sollten wir es nie gebrauchen, ist es uns auch recht!



Next: Antigonish NS
Previous: Pictou und Tatamagouche, NS


Diary Photos
27th May 2010  Abendrot auf dem Sunset Watch Campground in Tatamagouche

324 Words | This page has been read 135 timesView Printable Version