Sign up your free travel blog today!
Email: Password:
Our Blog Our Photos Our Diary Our Movies Our Map Message Board
Buy DVD

Buy Gift Voucher

Hedy + Peter back on the road
4th Jun 2010
Cape Breton Highlands Nationalpark - Chéticamp

Dutzende von Aussichtspunkten hat es durch den Cape Breton Nationalpark und der Küste entlang nach Chéticamp. Leider sehen wir rein gar nichts, weil es leicht regnet, neblig und wolkenverhangen ist. Ausser einem Schwarzbären, der 50 Meter vor unserem Auto die Strasse überquert. Das ging aber so schnell, dass es nicht reicht für ein Bildchen. In Chéticamp schlägt das Herz des frankophonen Cape Breton. Zum Nachtessen versuchen wir es mit akadischen Spezialitäten. Es ist eine bescheidene Küche, hauptsächlich Eintopf-Gerichte mit Fisch, Geflügel oder Fleisch sowie Kartoffeln und Gemüse. So könnte im 18. Jahrhundert der Speisezettel in der Normandie und der Bretagne, woher die Akadier ausgewandert sind, ausgesehen haben. Diese „cuisine paysanne“ ist sicher kein kulinarisches Highlight, schmeckt aber gut und ist immer noch viel besser und auch gesünder als die Ami-Küche des 21. Jahrhunderts. Jedenfalls sehen wir keine richtig fettleibigen Leute.



Next: Cape Breton Highlands Nationalpark - Chéticamp
Previous: Meat Cove NS


Diary Photos
4th Jun 2010  Cape Breton Highlands National Park

235 Words | This page has been read 130 timesView Printable Version