Diary for Next adventure Scandinavia


Sortavala – Kinerma RUS, 201 Km

2018-06-10

Inzwischen sind wir in Karelien, einer Teilrepublik der Russischen Föderation. Sie ist über 4 Mal so gross wie die Schweiz, hat aber nur 650‘000 Einwohner. Ein Drittel davon lebt erst noch in der Hauptstadt Petrosawodsk, womit der Rest Kareliens extrem dünn besiedelt ist. Einen Stopp mit kurzer Bootsfahrt legen wir am Marmor-Canyon ein, wo seinerzeit viel Marmor für die Paläste in St. Petersburg abgebaut worden ist. Am Übernachtungsplatz im Karelischen Dorf Kinerma leben noch genau 5 Personen. Mangels Arbeitsplätzen sind in den letzten Jahrzehnten alle anderen weggezogen oder verstorben. Wegen der Kulisse mit den attraktiven ur-karelischen Holzhäusern ist derzeit ein Filmteam anwesend. Mit vielen Komparsen werden einige Szenen für einen Film über den Sowjetisch-Finnischen Krieg 1939/40 gedreht. War sehr interessant, da wir uns frei bewegen und so die Produktion hautnah verfolgen konnten. Selbstverständlich nur hinter dem Kameramann, ausser wir wären als potentielle Filmstars entdeckt worden, was aber leider nicht der Fall war.